Die Wortartenschablone – ein wichtiges Hilfsmittel bei Montessori

Wortarten-Schablonen

wortarten schabloneMaria Montessori versuchte einst mit ihrer ganz eigenen Pädagogik die Kinder so zum Lernen zu bewegen wie es ihnen möglich war.

Sie legte großen Wert darauf, dass die Kinder nie mit Druck lernen müssen. Es soll ihnen Spaß machen. Jedes Kind soll auf seine ganz eigene und individuelle Art und Weise den Lernstoff im wahrsten Sinne des Wortes „begreifen“. Daher entwickelte Frau Montessori für Ihre Pädagogik einzelne Lernhilfen.

Bis heute hat sich die Lernhilfe der Wortartenschablone durchsetzen können. Sie findet noch heute zahlreiche Verwendung in der legendären Montessori Pädagogik und deren Schulen. Die Wortartenschablone ist ein Hauptbestandteil, der die Kinder durch die ersten Jahre der Lernstufe begleiten. Durch die Wortartenschablone werden Legeplättchen überflüssig. Das Kind kann die Wortarten zu Papier bringen. Die Wortartenschablone gibt es in groß – für den Anfang mit den Wortarten – und in klein – für die Tasche und spätere wichtige Lernerfolge. Dadurch können die Kinder getestet werden, ob und wie weit sie gewisse Lernziele erreicht haben oder noch erreichen müssen. Die Wortartenschablone ist also in der Montessori Pädagogik eines der wichtigsten Hilfsmittel, das auf jeder Montessori-Schule eingesetzt wird. Bezugsquelle und Infos zu den Wortartenschablonen