Das wichtigste Wortartensymbol bei Montessori

Das Verb

verb tunwortMontessori lernt den Kindern spielerisch alle wichtigen Dinge, die sonst im herkömmlichen Schulsystem auch erlernt werden. Im Gegensatz zum staatlichen Schulsystem gibt es bei Montessori keine Noten. Das Ganze aus dem einfachen Grund, um die Schüler nicht unter Leistungsdruck zu setzen. Jedoch lernen sie auch hier schwere Rechenaufgaben zu lösen und richtige Sätze zu schreiben. Das geschieht bei Montessori nur eben auf die ganz besondere Art.

Der Deutschunterricht basiert auf Wortsymbolen. Das heißt, für jede Wortart eines Satzes gibt es ein Symbol. Das Verb ist eines der drei wichtigsten Wortsymbole und wird durch einen roten Kreis symbolisiert. In so gut wie jedem Satz kommt das Wortsymbol Verb als großer roter Kreis vor. In der Satzzusammenstellung würde sich bei einem Satz wie: Das Kind läuft, statt dem Wort „läuft“ spielerisch ein großer roter Kreis befinden. Und genau so lernen Kinder mit den einzelnen Wortarten als Wortsymbole umzugehen. Das ist das Ziel der Montessori-Pädagogik. Alle Verben wie „laufen“, „springen“, „husten“, usw. – also alles was man tun kann – wird mit dem Wortsymbol des großen roten Kreises dargestellt. Das bedeutet das Wortsymbol bei Montessori.